§

Beweissicheres elektronisches Laborbuch

Projektverlauf

Beweissicheres elektronisches Laborbuch I
(Projektlaufzeit 02/2010 – 01/2012)

Ziel des BeLab-Projekts war es, in der ersten Phase die Entwicklung eines Konzepts, mit dem eine beweissichere elektronische Dokumentation wissenschaftlicher Forschungsprimärdaten sichergestellt werden kann. Das Konzept soll des Weiteren eine anschließende sichere Archivierung der Daten beinhalten. Abschließend soll der entwickelte Entwurf prototypisch umgesetzt und an Beispielen aus der wissenschaftlichen Forschung beurteilt werden. 

Den vollständigen Verlauf finden Sie im Navigationsmenü unter Phase 1.

 

 

Beweissicheres elektronisches Laborbuch II 
(Projektlaufzeit 02/2012 – 01/2014)

Ziel der 2. Projektphase war es, das Konzept eines beweissicheren elektronischen Laborbuchs (BeLab) über die Archivierung hinaus (erste Phase) auf den gesamten Scientific Data Lifecycle auszuweiten. Außerdem sollte untersucht werden, wie elektronische Signaturen und Zeitstempel, die Identitätsfunktion und die Signierfunktion des neuen Personalausweises sowie automatisiert elektronisch signierende Laborgeräte in das BeLab-Konzept integriert werden können. Der aus dem Konzept entwickelte Prototyp sollte um die Anwendungsmöglichkeiten dieser Schlüsseltechnologien ergänzt werden und mit Wissenschaftlern verschiedener Disziplinen in einem Workshop, Interviews und drei Fallstudien technisch und juristisch erneut evaluiert werden.

Den vollständigen Verlauf finden Sie im Navigationsmenü unter Phase 2.